Körperorientierte Psychotherapie

Die Verbindung zwischen Körper und Seele in der Therapie psychischer Störungen

Psychosomatische Erklärungsmodelle weisen drauf hin, dass Körper und Psyche zwei untrennbar miteinander verbundene Aspekte des Menschen sind. Die Erfahrungen eines Menschen werden nicht nur emotional ausgedrückt und in der Tiefe der Seele abgespeichert, sondern auch körperlich. Man spricht dabei von Körpergedächtnis.

Wenn emotionale Erfahrungen körperlich abgespeichert werden, dann kann im Umkehrschluss die Körper- bzw. Sinneswahrnehmung genutzt werden, um dermaßen (unbewusst) Abgespeichertes zu erfassen und damit unbewusste psychische Prozesse aufzudecken bzw. ins Bewusstsein zu bringen.

Deshalb hat es sich in der psychotherapeutischen Behandlung als sinnvoll und nützlich erwiesen, körperliche Wahrnehmungen bzw. Sinneserfahrungen mit der Bearbeitung psychischer Probleme zu verbinden. Mittlerweile haben viele Psychotherapiemethoden körpertherapeutische Ansätze integriert.

Konzentrative Bewegungstherapie

Speziell auf diese körperorientierte Vorgangsweise ausgerichtet ist die Konzentrative Bewegungstherapie (KBT).

Sinneserfahrungen mit Gegenständen und szenischen Gestaltungen

In der KBT werden Therapiegegenstände als Mittel zur Sinneswahrnehmung und zur szenischen Gestaltung genutzt. Z.B. können damit Lebensthemen, Situationen, Ereignisse, Lebensphasen, Beziehungssysteme, Gefühle und Erfahrungen symbolisiert und dargestellt werden.

Körperliche bzw. leibliche Erfahrungen

Zentral ist außerdem die bewusste Körper- und Gefühlswahrnehmung beim bewussten Gehen, Anlehnen an der Wand, Sitzen oder Liegen. Zur intensiveren Körperwahrnehmung können Gegenstände wie Holzstäbe, Seile, Bälle und Sandsäckchen genutzt werden.

Problembearbeitung durch Reden über die Sinnes- und Gefühlswahrnehmungen

Durch das Sprechen über die in den Therapieangeboten gemachten Sinnes- und Gefühlserfahrungen werden psychische Prozesse, Gefühle und Erfahrungen ins Bewusstsein gebracht, begrifflich erfasst und dem Denken bzw. der Reflexion zugeführt. Innere Konflikte, psychische Abwehrmechanismen, problematische Erwartungshaltungen, schädliche Handlungsmuster, hinderliche Denkmuster, belastende Lebensereignisse und tiefere Kränkungen können auf diese Weise bearbeitet bzw. verarbeitet werden.

Insbesondere mit dem freien Assoziieren bei der sinnlichen Wahrnehmung eines ausgewählten Gegenstandes, bei der Betrachtung einer Gestaltung oder bei der Körperwahrnehmung kann Unbewusstes aufgedeckt werden. Der Patient soll dabei seinen Gedanken, Gefühlen und Einfällen völlig freien Lauf lassen, auch wenn sie ihm als unpassend, unvernünftig, unsittlich, unsinnig oder trivial erscheinen. Die freie Assoziation bzw. Methode der freien Einfälle ist eine Technik der Psychoanalyse.

Anwendung bei psychosomatischen Beschwerden

Eine körperorientierte Psychotherapie ist besonders für die psychotherapeutische Behandlung psychosomatischer Erkrankungen geeignet. In österreichischen und deutschen psychosomatischen Kliniken und klinischen Abteilungen gehört die Anwendung körperorientierter Psychotherapie mittlerweile zum Behandlungsstandard und wird insbesondere bei Essstörungen, somatoformen Störungen und Burnout eingesetzt.

Ausbildung in körperorientierter Psychotherapie

In Österreich bietet der ÖAKBT die fachspezifische Ausbildung in Konzentrativer Bewegungstherapie an. Die KBT ist eine von 23 in Österreich zugelassenen psychotherapeutischen Methoden und gehört der tiefenpsychologisch-psychodynamischen Orientierung an. → Psychotherapiemethoden

Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der Donau Universität Krems und kann mit dem akademische Grad “MSc pth.” abgeschlossen werden.

Aufgrund eines zusätzlichen gruppentherapeutischen Ausbildungsteils mit 190 Stunden praktischer Arbeit kann die Ausbildungdauer zum KBT-Therapeuten etwas länger ausfallen als bei anderen Psychotherapiemethoden.

Außerdem fordert die therapeutische Arbeit von den Therapeuten viel Kreativität und Gespür, um in der Therapie zum richtigen Zeitpunkt das passende Therapie-, Erfahrungs- und Übungsangebot stimmig zum aktuellen Thema anzubieten.

Psychotherapeutensuche

Psychotherapeuten in Konzentrativer Bewegungstherapie finden Sie auf der Webseite des ÖAKBT.