Statistical Coaching in Wien

Statistik verstehen und professionell anwenden

Das Statistical Coaching zielt darauf ab, statistische Methoden und deren theore­tischen Grund­lagen tiefer­gehend zu verstehen und die statistischen Verfahren mit einer Statistik-Software korrekt anwenden zu können.

Coaching, Consulting oder Tutoring bei der Aneignung von Kenntnissen der Statistik

Im Gegensatz zur Statistik­nach­hilfe, bei der die Kenntnisse und Fertig­keiten direkt vermittelt werden oder einer statistischen Beratung, wo konkrete Lösungs­vor­schläge zu einer bestimmten statistischen Frage­stellung gegeben werden, ist ein Statistik-Coaching eine professio­nelle Begleitung bei der selbst­ständigen Erarbeitung statistischer Fachkompetenz.

Der Begleitungs­prozess dient dazu, neues Wissen, Neuerfahrungen und Erkennt­nisse zu reflektieren, ordnen, korri­gieren und ergänzen sowie Schwierig­keiten, Wider­sprüche, offene Fragen und die weitere Vorgehens­weise zu besprechen.

D.h. das Coaching liegt zwischen Tutoring und Consulting. Einerseits integriert es einen professionellen Wissens- und Erfahrungs­transfer, bei dem die Kenntnisse, Fertig­keiten und Erfahrungen des Lehrenden im Laufe des selbst­ständigen Lern- und Arbeits­prozesses auf den Klienten transferiert werden.

Andererseits kommen die reflektierenden Gespräche im Lern- und Arbeits­prozess in die Nähe eines Consultings, allerding ohne Lösungs­vorschläge für eine konkrete statistische Fragestellung zu geben, sondern um die korrekte Anwendung eines bestimmtesn statistischen Verfahrens einschließlich der zugrunde­liegenden Theorie zu besprechen.

Für das gezielte Erlernen eines bestimmten eingegrenzten Stoff­gebiets oder für die Lösung einer konkreten statistischen Problem­stellung ist diese Vorgehens­weise allerdings weniger geeignet, denn die Studierenden sind auf einer Forschungs- und Entdeckungs­reise, die ihre Zeit braucht. Als erfahrener gut ausge­bildeter Lehrender und Coach verfüge ich jedoch über anleitende Lehr- und Coaching­methoden, um den Lern- und Entwicklungs­prozess effizienter und gezielter zu organisieren.

Sollten Sie die Statistik­kenntnisse nur für eine Prüfung brauchen, sind Sie in einer Statistik­nach­hilfe besser aufgehoben. Wenn Sie eine Hilfe für Ihre statistischen Auswertungen brauchen, empfiehlt sich eher ein statistisches Consulting. Haben Sie aber das Gefühl, dass Sie in Ihrem Studien- und Berufsleben die professionelle Fach­kompetenz in Statistik noch sehr oft brauchen werden, können Sie sich mit dem Statistical Coaching zum Statistik-Experten entwickeln.

Datenanalysen mit der Statistik-Software R

Das von mir angebotene Statistical Coaching basiert auf der Anwendung der kosten­losen professionellen Statistik-Software R. Zwar ist R etwas schwerer zu erlernen und zu bedienen als die kommerzielle Konkurrenz SPSS, allerdings wissen Sie bei den Analysen, was Sie tun, anstatt sich ein Ergebnis nach Anleitung zusammen­zu­klicken. Dieses Wissen und Verstehen bei der Anwendung ist die Grundlage zur Entwicklung eines tieferen Verständnisses für komplexe statistische Verfahren.

Vorkenntnisse in Statistik

Fachliche Voraussetzung sind elementare Kenntnisse der Statistik, wie sie an den Universitäten und Fachhochulen in den meisten Studien­richtungen gelehrt werden. Falls diese Lehrver­anstaltungen schon länger zurückliegen oder Sie Schwierig­keiten mit der Materie hatten bzw. haben, können im Rahmen des Statistik-Coachings auch diese Grundlagen­kenntnisse der Statistik erarbeitet und gefestigt werden.

Links

Autor: | veröffentlicht: 2018 | zuletzt aktualisiert: 20.8.2020